Suche
  • Leben - Lachen - Glücklichsein
  • "Fürchte nicht die Veränderung, fürchte den Stillstand." (Japanische Weisheit)
Suche Menü

Führungskräfte-Coaching

Coaching für eine erfolgreiche Mitarbeiterführung

Führungskräftecoaching

Es gibt, und das kann ich aus eigener Erfahrung bestätigen, Führungskräfte, die ein Unternehmen bzw. eine Institution souverän, kompetent und sicher führen können. Auch Leiter kleinerer Organisationseinheiten, haben mich durch ihr Auftreten und ihre Handlungen beeindruckt. Diese Leader reflektierten Ihr Handeln und Verhalten regelmäßig in Coaching – Prozessen.

Manch eine Führungskraft, die ich kennen lernen durfte, bediente jedoch genau das Verhalten (Foto), das vielen von uns sicherlich spontan ein Schmunzeln entlockt. Im Alltag jedoch motiviert es weder Vorgesetzte noch Mitarbeiter. Darüber hinaus ist es wenig förderlich, wenn eine solche Atmosphäre im Arbeitsumfeld herrscht. Fehlende Motivation, Ränkeschmieden und Langzeiterkrankungen sind häufig die Folge von falsch verstandener Führung. Die Schwächung des Mitarbeiters, des Teams und damit der Institution bzw. des Unternehmens sind vorprogrammiert. Was ist das Resultat? Ein Mitarbeiter brachte es in einer Gesprächsrunde auf den Punkt: Der Plan steht in Gefahr.

Dass Geschäftsführer, Amtsleiter, Teamleiter und natürlich Mitarbeiter einem großen Kostendruck und der jeweiligen Geschäftspolitik des Unternehmens bzw. der Institution unterliegen, ist unstrittig. Die Erreichung des Unternehmenszieles ist oberstes Gebot. Dabei sind die Anforderungen, die an jeden einzelnen gestellt werden, gewaltig. Und genau hier setzt Führung an. Um die Führungskompetenzen für Leader zu entwickeln und zu stärken bedienen sich immer mehr Unternehmen und Institutionen einem Instrument: Coaching.

Was macht eine gute Führungskraft aus?

Nehmen wir mal an, ich frage Sie, was eine gute Führungskraft, einen guten Leader ausmacht. Was würden Sie erwidern? Nun, die meisten, die mir bisher geantwortet haben, sagten: Ein guter Leiter muss klare Ansagen machen und seine Mitarbeiter respektvoll behandeln. Wissen Sie, was ich Ihnen darauf antworten würde? Sie haben Recht! Natürlich sollte eine Führungskraft dies tun. Doch fällt Ihnen an dieser Antwort etwas auf? Nein? Nun, eine gute Führungskraft muss zweifelsohne führen können. Doch das ist nicht allein das ausschlaggebende Kriterium.

Leader werden nicht als solche geboren. Die Fähigkeit zu führen, wird uns nicht in die Wiege gelegt. Vielmehr arbeiten großartige Führungskräfte zeitlebens hart an sich, um zu einer Person zu werden, die kompetent und sicher Entscheidungen trifft und wertschätzend mit Mitarbeitern umgeht. Dabei bedienen sich sich oft der Hilfe eines Coachs. Sich selbst führen können, seine eigene Biographie zielgerichtet zu gestalten, ist eine wesentliche Voraussetzung, um zu einer starken Persönlichkeit und damit zu einer kompetenten Führungskraft zu reifen.

Doch was ist erforderlich, um sich selbst zu führen? Wenn Sie jetzt denken, dass die eigenen Stärken und Schwächen bekannt sein sollten, haben Sie voll ins Schwarze getroffen. Das ist ein wesentlicher Grundstein des Selbstwertgefühls. Darüber hinaus ist es wichtig, eigene Werte und Glaubenssätze zu kennen. Zu reflektieren, wie Sie im Leben bestimmte Situationen hervorragend gemeistert haben, steigert Ihr Selbstvertrauen. Würden Sie mir zustimmen? Ich denke, ja.

In der Regel sind auch Führungskräfte Vorgesetzten unterstellt. Diese Sandwichposition ist gerade dann schwierig auszuhalten, wenn der ausgeübte Druck von oben sehr groß ist und gefiltert an die Mitarbeiterebene weiterzugeben ist. Wie halten Leader, insbesondere der mittleren Führungsebene diesen Druck aus? Wie gehen sie mit den Erwartungen des Chefs um? Wie verhalten sie sich? Wie zufrieden sind Sie mit Ihrem Verhalten? Wenn ich Sie fragen würde, wie Sie sich durch Ihren Chef führen lassen, was würden Sie mir antworten? Würden Sie mir zustimmen, wenn ich behaupte, dass auch diese Reflexion für die Entwicklung einer Führungspersönlichkeit ist? Auch hier denke ich, ja. Genau hier setzt Coaching an.

Was erreichen Sie durch Coaching?

Michelangelo sagte einmal: „Die Idee ist da, in dir eingeschlossen. Du musst nur den überzähligen Stein entfernen.“

Ich behaupte: Jeder Mensch kann führen und leiten lernen. Ausschlaggebend sind die innere Haltung – das Menschenbild -, der Wille zur eigenen Entwicklung und das Wissen um Führungsgrundsätze. Wollen Sie wissen, warum Sie sich in bestimmten Situationen eben so verhalten, wie sie es tun, und nicht anders? Wollen Sie Ihre Stärken, Werte und Glaubenssätze erkennen und somit das Vertrauen in eigene Entscheidungen stärken? Wollen Sie andere Führungsstrategien anwenden, weil die bisherigen nicht zum Erfolg führten? Sie möchten Ihre Mitarbeiter fördern, sie in ihrem Handlungsspielraum begrenzen, aber nicht behindern? Sie wollen Mitarbeitergespräche zielorientiert und wertschätzend führen? Im Rahmen meines Coachings unterstütze ich Sie durch hilfreiche Fragen, Ihre Ziele zu definieren und zu erreichen. Motivierte und gesunde Mitarbeiter, Klarheit in Weg und Ziel und ein wertschätzender und respektvoller Umgang mit dem eigenen Chef werden Ihr Erfolg sein.

Ist Ihnen eigentlich bewusst, wie Sie auf Ihre Mitarbeiter, auf Ihre Vorgesetzten oder auf Kooperationspartner wirken? Wie verhalten Sie sich in schwierigen Situationen? Die Körpersprache, auch nonverbale Kommunikation genannt, hat mit über 90% der gesamten Kommunikation eine überwältigende Auswirkung in Gesprächen. Sind Sie sich bewusst, welche unbeeinflussbaren Körpersignale Sie in Mitarbeitergesprächen aussenden? Wie ist Ihre Körperhaltung, welche Mimik und Gestik zeigen Sie? Erröten oder schwitzen Sie, wenn Sie sich unwohl fühlen?

Erfahren und lernen Sie im Coaching, was die Auslöser dafür sind. Durch die Reflexion der eigenen Stärken und Kompetenzen erhalten Sie ein stärkeres Selbstwertgefühl. Das wiederum führt zu einem höheren Selbstvertrauen in Ihre Entscheidungen. Trainieren Sie mit Hilfe von Coaching, viele Entscheidungen zu treffen, denn damit erhöhen Sie Ihre Selbstsicherheit. Mit einem gezielten Kommunikationstraining üben Sie in verschiedenen Praxissituationen, wie Sie die erarbeiteten Möglichkeiten erfolgreich umsetzen können.