Suche
  • Leben - Lachen - Glücklichsein
  • "Fürchte nicht die Veränderung, fürchte den Stillstand." (Japanische Weisheit)
Suche Menü

Seminare

Seminar - Lösungsorientierte Gespräche

Seminar: Lösungsorientierte Gespräche mit schwierigen Eltern führen

Zielgruppe: Erzieher, Sozialpädagogen, Fachkräfte der Sozialen Arbeit
Umfang: 2 Tage mit je 6 Stunden
Im Jahr 2016 sind aufgrund der hohen Nachfrage leider keine Inhouse-Veranstaltungen mehr möglich!

Ein lange geplantes Elterngespräch, von Ihnen selbstverständlich gut vorbereitet, entwickelt sich nicht so, wie Sie es sich vorgestellt haben. Die Mutter oder der Vater bringen sehr viel Energie auf, um Ihr Verhalten zu kritisieren. Sie befinden sich in einer Rechtfertigungsposition; das eigentliche Thema wird nicht besprochen. Letztendlich gehen sowohl Sie als auch Ihr Gesprächspartner mit einem unguten Gefühl oder gar mit Groll aus diesem Gespräch und sich danach eine Weile aus dem Weg. Kennen Sie diese oder eine ähnliche Situation?

Elterngespräche sind manchmal deshalb so schwierig, weil beide Seiten Erwartungen und Wünsche haben, die nicht hinreichend genug von den Beteiligten geäußert werden. Missverständnisse sind vorprogrammiert und können sich schlimmstenfalls zu schwierigen und langlebigen Konflikten entwickeln. Doch wie hätte das Gespräch trotz der Vorwurfshaltung des Elternteils gelingen können?

Inhalte des Seminars

Um Elterngespräche lösungsorientiert und konfliktfrei führen zu können, ist theoretisches Wissen  über Kommunikation und Gesprächsführung unverzichtbar. Dieses Wissen, gepaart mit Kenntnissen über Systeme und ihre Dynamik, wird es Ihnen zukünftig leichter machen, sich auf schwierige Gespräche vorzubereiten und den Verlauf für beide Seiten positiv zu beeinflussen. Selbstsicherheit, Selbstvertrauen und Wertschätzung dem anderen gegenüber steuern den Gesprächsverlauf erheblich. Doch keine Angst vor trockener Theorie. Anhand von Geschichten und kleinen Übungen werden Ihnen die Grundlagen auf humorvolle, amüsante und lebhafte Weise nahegebracht. Das hilfreiche Kommunikationstraining mit Fragetechniken, Gesprächssequenzen und reflexiven Coaching – Elementen erweitert Ihre Kompetenzen in der lösungsorientierten Gesprächsführung.

Referentin:  Nicole Wache 

Feedbacks zum Seminar:

Die Inhalte der Weiterbildung waren sehr wertvoll für die Erweiterung und Vertiefung der eigenen theoretischen Kenntnisse und die Profilierung der eigenen Arbeit als Erzieher. Die Vermittlung und Erarbeitung der Thematik empfand ich persönlich als sehr fundiert, professionell, fesselnd und inspirierend!  (Marlies Pitzk, Erzieherin, AWO)

Wenn alle Mitarbeiter einer Einrichtung, aufgrund der Thematik, an einer Fortbildung teilnehmen, ist es für den Einrichtungsleiter manchmal nicht ganz leicht! Die Mitarbeiter sprachen viel darüber, tauschten und probierten sich aus, das Gehörte und durch die praktischen Übungen das Gelernte, anzuwenden oder den eigenen Status zu überprüfen. Theoretisches Wissen wurde durch praktische Übungen fundiert und führte zu neuen Sichtweisen. Diese Fortbildung fand bei allen Mitarbeitern Anklang und ist nachhaltig! (Elke Schmidt, Einrichtungsleiterin, AWO)

Ich durfte an ihrem zweitägigen Seminar zum Thema „ Lösungsorientierte Gespräche mit schwierigen Eltern führen“ teilnehmen. Schweres Thema – viel Theorie, dachte ich. Doch schon der Einstieg in das Thema mit einem kleinen Rollenspiel, machte neugierig und fesselte von Beginn an meine Aufmerksamkeit. Die Struktur des Seminars hat mir sehr gefallen, da es einen guten Wechsel zwischen Vermittlung von Fachwissen, praktischen Beispielen und spezifischen Übungen gab. So konnte „Gehörtes“ gleich angewendet und verinnerlicht werden. Für mich ein sehr effektives, anspruchsvolles Seminar, von welchem ich viel mitgenommen habe und in meiner Arbeit umsetzen kann. (Christiane Schwieg, Einrichtunsleiterin, DRK)

Vielen Dank für die tolle Weiterbildung zum Thema Kommunikation. Diese Weiterbildung gab mir für meine tägliche Arbeit praktische Anregungen und Unterstützung bei der Gesprächsführung. Ich denke gerne an die Weiterbildungen zurück und kann jedem nur empfehlen, sich auf diesem Gebiet weiter zu bilden. Alles Gute für die Zukunft. Bis bald. (Andrea Schenker, Erzieherin, ASB Vetschau)

Seminar: Lösungsorientierte Elterngespräche führen – vom erfolgreichen Umgang mit Eltern verhaltensauffälliger Kinder

Zielgruppe: Lehrerinnen und Lehrer                   
Umfang: 2 Tage mit je 6 Stunden

Im Jahr 2016 sind aufgrund der hohen Nachfrage leider keine Inhouse-Veranstaltungen mehr möglich!

Verhaltensauffälligkeiten von Kindern und Jugendlichen sind im Schulalltag fast schon zur Normalität geworden. Im Zuge der Inklusion wird die Anzahl dieser Kinder in den Regelschulen steigen, die Intensität der Auffälligkeiten und die Belastung für die Lehrkräfte nehmen zu.

Grenzüberschreitungen von Kindern und Jugendlichen sind an der Tagesordnung, den Lehrkräften graust es vor dem Unterricht. Kennen Sie das? Die erforderlichen Elterngespräche enden in der Konfrontation und im Konflikt. Oftmals geraten Lehrer und Erzieher hier an ihre Grenzen, da Eltern sich kritisiert, zu Unrecht angesprochen und behandelt fühlen und darauf entsprechend ablehnend und Schuld zuweisend reagieren. Dies wiederum wirkt sich auf die Beziehung zwischen Kind und Eltern sowie auf die Beziehung zwischen Kind und Lehrer aus – ein Kreislauf, der ein konstruktives Miteinander unmöglich erscheinen lässt. Nicht nur die Kinder bleiben auf der Strecke, auch Lehrer kommen an gesundheitliche Grenzen.

Nachgewiesen ist, dass Kinder das eigene Verhalten an dem der Eltern ausrichten, dass sie auf die vorhandenen Umweltbedingungen und Verhältnisse reagieren. Fachkräfte des Sozial-, Erziehungs- und Bildungswesens wissen dies – Eltern in der Regel nicht. Bei auffälligem Verhalten von Schülern ist es ein fachlicher Auftrag, mit Eltern über die Ursachen und Konsequenzen des Verhaltens zu sprechen.

Inhalte des Seminars

In diesem Seminar erfahren Sie neben den Grundlagen der Kommunikation, wie Sie Elterngespräche konstruktiv und erfolgreich führen können. Die Reflexion des eigenen Selbstwertgefühls und eigener Werte sowie hilfreiche Fragetechniken sind ebenso Bestandteil des Seminars. Gemeinsam erarbeiten wir, wie Sie mit misslungenen Gesprächen umgehen können. Darüber hinaus lernen Sie eine Technik des Selbstcoachings. Doch keine Angst vor trockener Theorie. Anhand von Geschichten und kleinen Übungen wird Ihnen das Wissen lebendig und humorvoll vermittelt.

Referentin:  Nicole Wache