Suche
  • Leben - Lachen - Glücklichsein
  • "Fürchte nicht die Veränderung, fürchte den Stillstand." (Japanische Weisheit)
Suche Menü

Über mich

nicole_wache

Persönliches

heiße Nicole Wache und bin 41 Jahre alt. Ich bin ein Lausitzer Mädel – hier im Seenland bin ich geboren, hier bin ich aufgewachsen, hier sind meine Freunde, hier bin ich zuhause. Ich bin Mutter einer wunderbaren Tochter, die mich in ihrer Pubertät täglich fordert, inspiriert und stolz macht.

Warum auch immer, Zeit meines Lebens gaben mir Menschen das Feedback, gern mit mir zu sprechen. Mein Talent scheint zu sein, anderen gut zuhören zu können, ihre Bedürfnisse zu erkennen und ihnen Denkanstöße zur Bewältigung ihrer Probleme zu geben. Darüber hinaus halte ich mich für einen aufrichtigen und authentischen Menschen und meine, mit meinen Mitmenschen wertschätzend und fördernd umzugehen.

Wenn ich nicht gerade mit meiner Tochter oder meiner Arbeit zu tun habe, ziehe ich mir immer mal wieder die Laufschuhe an, fahre leidenschaftlich gern Rennrad, produziere auf meiner Geige Töne, die meine Geigenlehrerin und ihre Katze sichtlich bewegen und treffe mich mit Freunden. Auch hatte ich mal einen Kletterschein und einen Ehemann. Beides ist mir irgendwie abhanden gekommen. Ersterer durch Diebstahl meiner Tasche, letzterer auf anderen Wegen. Und immer und überall komme ich leidenschaftlich gern mit fremden Menschen jeden Alters ins Gespräch und höre mir fasziniert ihre Geschichten an.

Beruflicher Werdegang

Meine Biographie ist, wie so viele andere auch, durch die Unsicherheit der „Wende“ geprägt. In diese Zeit fielen das Abitur und die Überlegung, in welchem Beruf ich mich am besten entfalten könne. Das Studium der Pädagogik schien mir nicht die schlechteste Idee zu sein. Meine Mutter sah das anders. Es musste ein Studium her, das mir eine sichere Zukunft und ihr eine herzinfarktfreie Zeit bescheren würde. Also absolvierte ich ein knochentrockenes Studium des gehobenen Verwaltungsdienstes als Beamtin auf Widerruf.

Mein Wunsch und meine Leidenschaft, mit Menschen in Kontakt zu treten, ihre Veränderungsprozesse mitzuerleben und zu begleiten, veranlassten mich dazu, im überaus aufregenden Verwaltungsbereich nicht tätig sein zu wollen. Stattdessen begann ich im Anschluss das Studium der Sozialen Arbeit und schloss dieses als Diplom-Sozialpädagogin (FH) ab. In der Sozialpädagogischen Familienhilfe hatte ich dann die Gelegenheit, Familien und ihr Verhalten mit allen Höhen und Tiefen zu erleben.

Mein Drang, mich zu entwickeln, trieb mich nach Jahren in eine neue berufliche Herausforderung. Im Allgemeinen Sozialen Dienst eines Jugendamtes konnte ich als Sozialarbeiterin meine Kommunikationsfähigkeit ausbauen und prozesssteuernd den willigen und unwilligen Bürgern helfend zur Seite stehen. In diesen Zeitraum fiel übrigens auch meine Qualifizierung zum Systemischen Coach (SG). Bereits zu dieser Zeit stand für mich fest, dass eine Selbstständigkeit im Bereich Kommunikationstraining und Coaching unumgänglich ist.

Der nächste und wichtige Entwicklungsschritt war die Übernahme der Leitung des eben genannten Sachgebietes im selbigen Amt. Geprägt haben mich hier besonders die Vielfalt der Aufgaben, die Herausforderungen an die Mitarbeiterführung und insbesondere der Umgang mit der Amtsleitung. Hautnah konnte ich nun Sinn und Unsinn von Personalpolitik in allen Facetten und die Auswirkungen auf Mitarbeiter und Führungskräfte erleben. Nebenberuflich durfte ich mehrjährige Erfahrungen im Kommunikationstraining, im Coaching, in der Supervision und bei Inhouse-Seminaren erwerben. Und das mit einem tollen Feedback der Teilnehmer.

Beim Kochen einer Sonntagssuppe überkam mich eines Tages das unstillbare Verlangen, meine nebenberufliche Selbstständigkeit nun endlich zum Hauptberuf zu machen. Die Voraussetzungen hierfür waren über einen langen Zeitraum geschaffen worden. Und inzwischen konnte ich dies meiner Mutter sogar ohne Gefahr eines Infarktes offenbaren. Seit meinem Gang in die Selbständigkeit unterstütze ich Menschen beim Erreichen ihrer Ziele, bei der Gesprächsführung und in ihrer persönlichen Weiterentwicklung. Darüber hinaus bin ich als Verfahrensbeistand tätig und vertrete die Interessen von Kindern in Verfahren zum Umgang oder Sorgerecht.

Qualifikationen

Diplom Sozialpädagogin (FH)
Systemischer Coach (SG)
Kinderschutzfachkraft
Verfahrensbeistand

Viel Spaß beim Lesen meiner Artikel und bleibt mir gewogen. Eure Nicole Wache